Niedriger Blutdruck...Einfache Tipps

Menschen mit zu niedrigen Blutdruck sollte Ihr Frühstück kräftig salzen und zwei Tassen starken Kaffee trinken-raten Mediziner. Wer mag sollte morgens, eine Salzgurke essen. Das Frühstückssalz stabilisiert den Blutdruck für den ganzen Tag. Mindestens 3,5 Millionen Deutsche leiden daran, doppelt so viel Frauen wie Männer. Hinweise auf einen zu niedrigen Blutdruck sind: Depressionen, Schwindelgefühle, Müdigkeit oder Konzentrationsschwäche. Vor allem aber das Gefühl, ständig unter Stress zu stehen. Lebensfreude und Leistungsfähigkeit werden erheblich beeinträchtigt, wen man nichts unternimmt, um den Blutdruck zu normalisieren. Es gibt einfache und wirksame Methoden, die Symptome vom niedrigen Blutdruck in den Griff zu bekommen.

-ist der Druck zu niedrig, ist viel Trinken das beste Mittel. Am besten stilles Wasser oder Kräutertees.

-Bewegung kurbelt den Kreislauf an und hebt somit den Blutdruck. Regelmäßig, am besten 3xmal wöchentlich wie Sport, Radfahren, Spaziergänge oder Schwimmen.

-Wechselduschen sind Gefäßtraining und helfen somit, den Blutdruck anzuheben.

Tipp für den Morgen: Stehen Sie langsam aus dem Bett auf. Bleiben Sie am besten ein paar Sekunden auf den Bettkante sitzen und stehen dann auf.

#gesundeswissen #gesundbleiben #blutdruck

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen