Darf Ihnen der Vermieter den Strom abstellen?


Eine Versorgungssperre ist im laufenden Mietverhältnis regelmäßig unzulässig. Der Vermieter muss dem Mieter während des Mietverhältnisses die Mietsache zur Verfügung stellen und diese im vertraglich geschuldeten Zustand halten. Dazu gehört regelmäßig die Bereitstellung von Versorgungsleistungen wie Strom, Wasser oder auch Heizung. Der Vermieter darf diese Leistungen nicht einfach unterbrechen. Das gilt selbst dann, wenn der Mieter seinen eigenen Verpflichtungen ( Zahlung der Miete oder der Nebenkosten) nicht oder nur unvollständig nachkommt.

Auch im bereits beendeten Mietverhältnis darf der Vermieter, von Ausnahmefällen abgesehen, nicht einfach die Versorgung beenden, um z.b. den Mieter aus der Wohnung zu drängen.

#mietrecht #Stromabstellen

43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen