Darf der Vermieter eine Renovierung verlangen?


Grundsätzlich nur dann, wenn die Durchführung von Schönheitsreparaturen im Mietvertrag wirksam vereinbart wurde. Angesichts der sehr strengen Vorgaben des Bundesgerichtshofs zu solchen Vereinbarungen besteht eine Verpflichtung nur noch im Ausnahmefall.

Vereinbarungen die starre Fristen (feste Intervalle) oder konkrete Ausführungsbestimmungen (z.b. Rauhfasertapete, weiß gestrichten) vorsehen, führen dazu, dass der Mieter nicht renovieren muss. Gleiches gilt, wenn die Wohnung ursprünglich vom Vermieter unrenoviert übergeben wurde bzw. der Mieter keine adäquate Gegenleistung für die Vornahme der Schönheitsreparaturen erhalten hat.

Eine Renovierung kann aber dann geschuldet sein, wenn der Mieter die Mietsache stark beschädigt hat.

#mietrecht #renovierungmiete #mietfragen #mietratgeber

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen